Flamurtari Vlore

WWW

Stammbaum Flamurtari Vlore
Flamurtari heisst Bannerträger
1923 Gegründet als SK Jeronim Vlore
1935 Umbenennung in KS Ismail Qemali Vlore
1945 Umbenennung in KS Flamurtari Vlore
1949 Zwangsaufgelöst, Gründung von KS Vlore
1950 Umbenennung in Puna Vlore
1958 Rückbenennung in KS Flamurtari Vlore


1985/1986
Vorrunde
- HJK Helsinki

Finnland

1- 2/2- 3
1988/1989
Vorrunde
- Lech Posen

Polen

2- 3/0- 1
1990/1991
Vorrunde
- Olympiakos Piräus

Griechenland

0- 2/1- 3
1996/1997
Qualifikation
- Chemlon Humenné

Slowakei

0- 2/0- 1

Click to see website statistics

H O M E

oder klicken Sie links oder benutzen Sie BACK